Moving-Target.de

Ein Feuer, das ein Haus oder einen Teil davon vernichtet, dauert nur wenige Stunden. Aber es kostet Jahre.

Normalität ist etwas, das uns immer noch zu entgleiten droht in dieser Twilight Zone zwischen der Rückkehr in unsere Wohnung und der Verarbeitung des Traumas.

So viele von euch haben uns geholfen, das vergessen wir nicht.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:

Abonnieren:



Letzte Kommentare:

melody in "Ein Blog, das ich bei Facebook schrieb …": Absolut.

KleinePfeife in "Ein Blog, das ich bei Facebook schrieb …": Hast Du recht. Ganz schlimm finde ich allerdings, dass Zeitungsartikel, die online stehen, von ...

melody in "Ein Blog, das ich bei Facebook schrieb …": Ich hab ja geschrieben “Es kann nicht schlecht sein, dass alle an allem teilnehmen dürfen.” (Und ...

KleinePfeife in "Ein Blog, das ich bei Facebook schrieb …": Ja klar, das kann ich mir vorstellen. Andererseits würden ganz viele hervorragende und sehr ...

melody in "Ein Blog, das ich bei Facebook schrieb …": Was ich sehen kann, weil ich in einigen Gruppen für Blogger bei Facebook mitlese: Es macht einen ...

Peripherie

Haupteingang
Notizblog
Webdesign CMS
Kurzgeschichten
Kuechenzeilen.de
Muttertag
Schutt & Asche
Notizblog | Akne Tarda
Lebkuchenhaus | Düsseldorf für Kinder

Kontakt

Impressum

powered by ExpressionEngine






this blog

Dienstag, 14. Juni 2005

Stimmt schon. (Meta-Comment-Blabla)

Ohne Kommentarfunktionen würde man so einiges nicht erleben. Die Frage, ob das nun gut oder schlecht ist, kann ich für mich immer noch nicht eindeutig beantworten.

Ich weiß nur: Obwohl ich mich über die Grüße und Comments oft freue, bin ich genau so oft auch einfach ‘erleichtert’, wenn ein Text unkommentiert bleibt. Je nach Phase (Stress, wenig Zeit) sogar sehr. Weil ich Kommentare nicht einfach ignorieren kann, das sind nicht nur Zeichen auf dem Monitor, das sind direkte Ansprachen von Menschen, selbst wenn ich nicht antworte, nehme ich sie wahr.

Glücklicherweise meist positiv.

Bei mir funktioniert ein ‘Rumgekotze’ in den Comments übrigens nicht wirklich. Warum soll ich neugierig auf jemanden werden, der unhöflich zu mir ist? Und wer rennt durch andere Blogs, um die Betreiber zu beleidigen oder wenigstens zu provozieren? Warum eigentlich?

# 14. Juni 2005 um 02:22 PM
this blog • 2x FeedbackE-MailDrucken





Dienstag, 07. Juni 2005

Der erste Trackback-Spam

Gut einen Monat lang geben die Comment-Spammer nun schon Ruhe (sind nicht mehr wiedergekommen, nachdem jeder Versuch erfolglos blieb - das kann sich jederzeit ändern, ich weiß). Damit keine Entspannung auftritt, nun der erste Trackback-Spam. Prima.

# 07. Juni 2005 um 04:01 PM
this blog • 3x FeedbackE-MailDrucken





Sonntag, 29. Mai 2005

Die aktuelle Generation Moving-Target.de ...

Die aktuelle Generation Moving-Target.de besteht aus einem Blog mit den meisten der typischen Funktionen und hat - das ist nämlich neu - zusätzlich zu den bekannten Unterprojekten außerdem noch einen Linkdump und etwas Soul Space links am Rand.

Der Linkdump fängt meine kurzen Einträge auf. Nicht nur die URLs - aber eben vor allem die Verweise, zu denen ich eher keine Kommentare ‘brauche’. Das wird das Problem lösen, das ich mit dem ‘Notizblogging’ habe bzw. mit den Kommentaren zu Einträgen, die ich mir am liebsten kommentarlos notiert hätte und bei denen dann irgendwelche Diskussionen begannen, obwohl ich mir einfach nur einen Link ablegen wollte. Ablegen ganz unabhängig davon, ob es noch achtundvierhzigeinhalb ähnliche Web-Angebote gibt oder ob der Inhalt der anderen Website allen gefällt, die bei mir lesen usw.

Das ist der erste Schritt, um wieder mehr Spaß am Bloggen zu haben als in den letzten Monaten: Entschlackung.

# 29. Mai 2005 um 07:55 PM
this blog • 6x FeedbackE-MailDrucken





Freitag, 01. April 2005

Stimmt natürlich

Alles, was ich heute schreiben würde bezüglich meiner Überlegungen zu diesem Blog, der Kommentfunktion und der endgültigen Schließung würde unter Aprilscherz verbucht werden, also kann ich mir das Ausformulieren auch sparen bzw. es verschieben.

Die Aprilscherze, die ich bisher gefunden habe (wobei ich nicht sagen will, dass ich alle ‘anwesenden’ als solche identifizierte, woher soll ich das wissen), waren jedenfalls von feiner Qualität und machen richtig gute Laune :-)

# 01. April 2005 um 09:40 AM
this blog • 0x FeedbackE-MailDrucken





Dienstag, 01. März 2005

Februar Fundsachen (Logfiles)

aktivierungstherapeutin.blogg.de
ameisendorf.de
ragwitz.de/archivblog
bunzel.info
cbblog
chrissy.twoday.net
curious-creatures.de
denny-schierz.de
20six.de/doloresse
Dresscodes
elefant2
20six.de/elsa_laska
Else.tv
filapper.de
finger.zeig.net
grundprinzip.de
GrünOrange.de
hzcr.cc
ib-klartext.de/sprache
janoll.net/worte
jassesnee.de/blog
Jo’s Jobwelt
joyhillweb.de
kleinstadtelse.twoday.net
latenightblog.com
ma-y.blogspot.com
moosmilbe.de
muh-muh.net
mushaboom.com
ollyhart.de
rhabarbara.info
segert.net/weblog
shice.biz
stefanbucher.net/weblogfaq
theofel.de/weblog
typo.twoday.net
txt.twoday.net
Unkiblog
wasduredest.de
wissenschaft.twoday.net
20six.de/zauberweib
(kein Anspruch auf Vollständigkeit!)

# 01. März 2005 um 11:05 PM
this blog • 0x FeedbackE-MailDrucken





Seite 1 von 16 Seiten insgesamt.  1 2 3 >  Letzte »