Home  |  Autorin  |  Webdesign

Buchblogger.de

Home  |  Blog  |  Werkstatt  |  Kurzgeschichten  |  Kuechenzeilen  |  Muttertag  |  Sitemap  |  Profil  |  Mail  |  Impressum

Kategorie: » Webfundstücke

Blog wird Buch

Das kann schon kein Zufall mehr sein, dass ich heute gleich an zwei ganz unterschiedlichen Stellen auf Bücher stoße, die in Blogs entstehen sollen. Das eine Experiment startete am 11. Januar, das andere beginnt am 19. Februar.

  Ines Balcik | 15.02.2007 | » Webfundstücke | | Feedback (1)

Referrer-Fundstück: Alternativduden

http://alternativduden.twoday.net

(ja, ich weiß. Der Buchblogger schreit danach, aufgeräumt und saniert zu werden. Man schenke mir Zeit!)

  melody | 31.01.2007 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Wissenswertes über die Organisation von Lesungen

Auf dieser Seite werden häufig gestellte Fragen zum Ablauf von Lesungen beantwortet. Das Autorenteam erklärt u.a. auch, weshalb Autorenlesungen so “teuer” seien. Schön, dass Veranstalter dabei erfahren, dass selbst bei einem Honorar, das 50,- Euro über den Honorarempfehlungen des Verbandes Deutscher Schriftsteller (VS) liegt, unter dem Strich ein Studenlohn von 10,- Euro herausspringt.

Ich sage es ja immer wieder - Schriftsteller leben in Saus und Braus. Mit diesem Wissen ist es natürlich nicht verrwunderlich, dass so mancher Buchhändler gelegentlich versucht, das zuvor vereinbarte Honorar durch einen feuchten Händedruck und einen Blumenstrauß zu ersetzen.
Daher noch ein Zusatztipp von mir: Autoren sollten stets eine Auftragsbestätigung schicken, in der das mündlich vereinbarte Honorar festgelegt ist, bzw. immer mit einer vorgefertigten Rechnung (19% MwST!) zum Lesungstermin erscheinen.

  Petra A. Bauer | 17.01.2007 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Bitte beteiligen! mediafon-Umfrage zu Arbeitssituation und Wohlbefinden

Zitat aus dem Mediafon-Newsletter, den mal als Selbstständige/r sowieso abonniert haben sollte: »Noch immer ist zu wenig darüber bekannt, wie und unter welchen Bedingungen Solo-Selbstständige arbeiten. Um das zu ändern, führt die Universität Hamburg in Kooperation mit mediafon.net eine Online-Befragung zur Arbeitssituation von Solo-Selbstständigen durch. [..]  Aus methodischen Gründen ist die Untersuchung beschränkt auf Selbstständige die mindestens 30 Stunden pro Woche arbeiten und mindestens ein Jahr selbstständig sind.

Zur Befragung:
http://www.unipark.de/uc/hh_uni_psych_inst_JG/5065/

  melody | 22.12.2006 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Wordie

Wordie - Like Flickr, but without the photos: »Wordie lets you make lists of words—practical lists, words you love, words you hate, whatever. See who else has listed the same words, add citations and comments, and discuss.« Amüsant finde ich, wie man sich dort um originelle Wörter bemüht - als wären die kleinen Geisseln im Alltag nicht genau so nennenswert, schlimm oder schön. Steuererklärung. Nasenkuss. Spacken. Seidenpfötchen.

via Bebal

  melody | 19.12.2006 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Badewannenmeditationen

Eine Literaturform, die bisher völlig an mir vorbeigegangen ist und das gerne auch weiterhin tun kann: Badewannenmeditationen. Beispielbüchlein :-)

  melody | 10.12.2006 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Stefanie in der FAZ

Artikel in der FAZ über Stefanie Esser, die jetzt auch zu den Bloggern zählt.

  melody | 06.12.2006 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Briefe und Pakete zu Weihnachten rechtzeitig versenden

Stiftung Warentest Info: »Egal ob Werbepräsente für Geschäftspartner oder Geschenke für die Lieben: Briefe und Pakete zu Weihnachten müssen pünktlich ankommen. Denn nichts ist peinlicher als Geschenke oder Karten, die erst nach Heiligabend ihr Ziel erreichen. STIFTUNG WARENTEST online sagt, bis wann Sie Pakete abschicken sollten, damit sie rechtzeitig unter dem Baum liegen, vergleicht die Preise und gibt Tipps für den Versand.«
Schöne Bescherung - die Fristen.

Ich packe diese Info mal mit in den Buchblogger, weil ich kaum eine Autorin und kaum einen Autoren kenne, die sich vor handgeschriebenen Weihnachtsgrüßen drücken.

(Anregungen für Weihnachtsgeschenke besonders für die Damen der Familie stehen auch auf der Muttertag-Homepage.de.)

  melody | 29.11.2006 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Nach hundert Jahren möchte ich gelesen werden

»Wie hätte sich eine Schriftstellerin aus dem 19. Jahrhundert, eine Dichterin von Schaffenskraft und Charakter einer Annette von Droste, in der heutigen Medienwelt bewegt? Hätte sie die Möglichkeiten, die das Internet bietet, für die Recherche, für die Kommunikation mit ihren Freundinnen, mit Familie und Bekannten, für das eigene Publizieren genutzt? Hätte Annette von Droste-Hülshoff heute womöglich in ihrem Schneckenhäuschen in Rüschhaus vor dem Laptop gesessen und - gebloggt?«
Nach 100 Jahren, ein tolles neues Projekt von Monika Porrmann

  melody | 16.11.2006 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Die drei ??? versus Die Dr3i - Schlammschlacht um eine Kultserie

Vor rd. einer Woche erschien die Hörspielreihe der drei ??? erstmals unter dem Namen Die Dr3i.
Gerne wird vergessen, dass der drei ??? Hörspielreihe Buchvorlagen des Kosmos-Verlages zugrunde liegen.
Die neue Serie basiert auf eigenen Büchern. Die Sprecher sind dieselben wie zuvor, nur die Namen der Protagonisten hat man ein wenig abgeändert - Justus Jonas heißt nun Jupiter Jones…
Gleichzeitig sind die neuesten Bücher per einstweiliger Verfügung vom Markt gezwungen worden.
Was das für die Buchautoren bedeutet, und wie die Hintergründe dieses absurden Streits sind, erzählt einer der Buchautoren in einem ausführlichen Interview.


Interview mit André Marx im Oktober 2006


Eines ist klar: Die Leidtragenden sind in jedem Fall die Fans.

  Petra A. Bauer | 31.10.2006 | » Webfundstücke | | Feedback (0)

Wörter für Wände

Eine ausgefallene Idee hat der Silbensalon umgesetzt: Ein schlauer Spruch oder ein beliebiger Wunschtext wird auf eine spezielle Folie gedruckt und kann dann als jederzeit wieder ablösbares “Wand-Tattoo” eingesetzt werden.
Na dann: Weidmannsheil!

  Ines Balcik | 13.10.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (2)

Leselotte

Ein nettes Zubehör für alle, bei denen sich der Trend zum Zweitbuch längst durchgesetzt hat: die Leselotte. Leihweise konnte ich sie ein paar Wochen lang ausprobieren, und ich muss sagen, sie gefällt mir, denn sie macht harte Bücher kuschelig (und die kleinen Kügelchen im Innern lassen sich so schön kneten).
Selbst kaufen würde ich sie für den stolzen Preis von 23 Euro eher nicht (ein Kissen tut’s auch), aber als Geschenkidee für Vielleser, die sonst schon alles haben, eignet sie sich gut.

  Ines Balcik | 20.09.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Buchmarketing: Autoren-Weblog

Das Autoren-Magazin

Wie man einen Roman plant und einführt
Titus Müller ist für fünf Wochen auf der Isle of Wight vor der englischen Küste. Das ist Teil des C.S. Lewis-Preises, den erfür seinen Roman „Die Siedler von Vulgata“ erhalten hat. Der Roman wird heute an die Buchhandlungen ausgeliefert, sein tägliches Inseltagebuch wird in Weblogs veröffentlicht:

>  Als Kolumne auf der Website von Perry Rhodan. („Die Siedler von Vulgata“ spielen im Universum von Perry Rhodan, ein Teil davon wurde im Januar als Band 2319 der Serie veröffentlicht.) Die Website von Perry Rhodan hat über eine Million Page Impressions im Monat und mehr als 300.000 Visits - mehr hier

>  Als täglicher Weblogeintrag in seinem Blog. Seitdem er von der Insel berichtet, hätten sich die Page Impressions vervierfacht, sagt der Autor - mehr hier

 

  Maartje | 16.09.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Literaturfest in Niedersachsen

Literaturfest in Niedersachsen

Literaturfest Niedersachsen
Das Literaturfest Niedersachsen findet in jedem Jahr statt. Es greift - parallel zu den Niedersächsischen Musiktagen der Niedersächsischen Sparkassenstiftung - lieterarisch das Thema des Musikfestivals auf.

Während die Themen 2004 “Heimat” und 2005 “Krieg und Frieden” hießen, beschäftigt sich das Literaturfest Niedersachsen in diesem Jahr mit dem facettenreichen Thema “Die Liebe”.

  Maartje | 16.09.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Wörterbuch der Begriffsreformatoren

Altersvorsorge, die: Ersetzt Urlaubsreise. Verwendet von Finanzminister Peer Steinbrück (SPD). Noch zu lösendes Detail: Angleichung des monetären Werts einer Urlaubsreise an den notwendigen Finanzbedarf einer Altersvorsorge.
Anpassung, die: Ersetzt Erhöhung/Verschlechterung. Alternativ verwendet: Korrektur.
Christliche-demokratische Union, die: Ersetzt immer öfter das Kürzel CDU. Mit Betonung auf dem ersten Wort, wird gezielt als Signal der religiösen Abgrenzung eingesetzt. Vor allem von CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla gerne geleisteter Beitrag zum Kampf der Kulturen.
Eigenverantwortung, die: Multifunktional einsetzbar, ersetzt je nach Kontext unterschiedliche Begriffe wie Zuzahlung, Erhöhung, Kürzung, Sparmaßnahme, Verzicht.

alles lesen bei DailyMo.

  melody | 14.09.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Seite 2 von 8 Seiten insgesamt:  <  1 2 3 4 >  Letzte »

Frauen und andere KatzenFrauen und andere Katzen.

Kurzgeschichten, Märchen und erotische Erzählungen.

Taschenbuch mit Geschichten, die auf katzenfrau.de veröffentlicht wurden. (6,60 Euro - 104 Seiten, erschienen im Juni 2000, online bestellen)

 

Frisch im Blog:

 

Notizgeblogged:

 


Powered by ExpressionEngine