Home  |  Autorin  |  Webdesign

Buchblogger.de

Home  |  Blog  |  Werkstatt  |  Kurzgeschichten  |  Kuechenzeilen  |  Muttertag  |  Sitemap  |  Profil  |  Mail  |  Impressum

Kategorie: Carola Heine

Carola Heine: Das Internet

Das Internet

Das Internet.
Broschiert - 163 Seiten - Arena
Erscheinungsdatum: Oktober 2001
ISBN: 3401053191

Geeignet für Jugendliche, aber auch für andere Einsteiger. Eine kompakte und gut verständlicher Anleitung für neue User.

»Alle sind drin - im Internet. Wenn du auch mitreden möchtest, ist dieses Buch genau das Richtige für dich. Es bietet alle wichtigen Informationen rund ums Internet: Die geeignete Software, günstige Provider, verschiedene Suchmaschinen und clevere Surftricks werden vorgestellt.«

  melody | 23.03.2004 | Carola Heine | (0) TBs | Feedback (0)

Carola Heine: Chatten.

image

Chatten.
Broschiert - 159 Seiten - Arena
Erscheinungsdatum: August 2001
ISBN: 3401052942

»Wie wär’s mit einem Chat im Net? Mit diesem Buch wirst du im Handumdrehen zum virtuellen Plauderprofi. Die Internet-Expertin Carola Heine erklärt, welche Hard- und Software du benötigst und führt in Workshops durch die wichtigsten Chatsysteme. Du erfährst alles über Communities und andere Treffpunkte im Netz, über die Netzkultur und wie du die Sprache der Chatter entschlüsseln kannst.

Dazu gibt es Hintergrundinfos und eine Menge Tipps und Tricks zur Sicherheit im Internet, Datenverbindungen zum Handy, 3D-Chats mit Avataren und vieles mehr.

In spannenden Interviews berichten junge Surfer vom Flirten und Verlieben im Cyberspace, von Flame-Wars, witzigen Events und dem Wechsel zwischen realer und virtueller Welt.«

Zielgruppe: Jugendliche und andere Einsteiger.

Leseprobe: »Chatten bietet viele Möglichkeiten: Wo sonst hat man die Möglichkeit, sich mit Urlaubsbekanntschaften weiter persönlich zu unterhalten? Oder den Kontakt mit Schulfreunden oder ehemaligen Nachbarn aufrecht zu erhalten oder wieder aufzunehmen, die vielleicht weggezogen sind? Im Chat kannst du dich mit denen verabreden, die außerhalb deiner Reichweite wohnen.

Für schüchterne Menschen ist es außerdem leichter, in der relativen Anonymität des Chats Kontakte mit anderen zu knüpfen und Menschen aus aller Welt zu treffen. Wer sich innerhalb einer Community im Web kennen lernt, hat schon einiges gemeinsam und Treffen in der realen Welt sind dann nur noch der nächste Schritt.
Chatter sind obendrein ein hilfsbereites Völkchen. Du suchst Informationen, weil du bei einer Hausaufgabe nicht weiterkommst oder nicht weißt, welche Marke von einem bestimmten Gerät du anschaffen kannst? Jeder im Chatkanal wird dir bereitwillig Tipps aus seinem eigenen Erfahrungsschatz mitteilen oder weiß vielleicht, wo du im Web weitere Infos findest.

Über solche kleinen Unterstützungen im Alltag hinaus gehen Angebote von Selbsthilfegruppen, die beratende Chats mit Experten oder anderen Betroffenen zu Themen wie Drogen- oder Onlinesucht oder Missbrauch bieten.

Für gemeinschaftliche Aktionen oder Initiativen finden sich ebenso Chatkanäle wie für Hobbys und Tauschbörsen.«

  melody | 23.03.2004 | Carola Heine | (0) TBs | Feedback (0)

Carola Heine: Frauen und andere Katzen.

Carola Heine: Frauen und andere Katzen
Frauen und andere Katzen
Kurzgeschichten, Märchen und erotische Erzählungen.
Book on Demand - 104 Seiten - BoD by Carola Heine
Erscheinungsdatum: Juni 2000
ISBN: 3898119769

Kurzbeschreibung: Prickelnde Sehnsucht, weiche Knie und flirrendes, ziehendes Verlangen. Katzen und Kontaktanzeigen. Das ewig unbegreifliche Wesen Mann. Feministisch angehauchte Märchen, lesbische Königinnen und nur selten ein edler Prinz. Siebzehn Geschichten vom Umgang mit Liebe, Lust und Frust - und ein vereinzeltes Gedicht,das sich verlaufen hat.

  melody | 31.12.2003 | Carola Heine | (0) TBs | Feedback (0)

Carola Heine: Liebe auf den ersten Klick

Liebe auf den ersten Klick
Liebe auf den ersten Klick
Carola Heine
Taschenbuch - 285 Seiten - Econ TB Vlg., München
Erscheinungsdatum: 1997
ISBN: 3612273086

Die Autorin: «Liebe auf den ersten Klick» ist ein kleiner Roman, dessen Handlung online stattfindet. Der Name für das Buch stammt vom Verlag, ebenso die Bezeichnung Romanze. Weil das Buch entstand, als in Deutschland kaum noch jemand privat online war, enthält es zusätzlich zur Handlung einige Informationen über die vielen Aktivitäten, die ein «Cyberjunkie» betreibt. Für mich ... ... ist und bleibt «Liebe auf den ersten Klick» ein besonderes Buch, weil es mein erstes ist und ich praktisch sofort nicht nur einen, sondern zwei Verlage fand, als ich es an den Lektor bringen wollte. So was vergisst man nicht ;-)

Die Geschichte ist nicht - und das kann ich nur immer wiederholen - autobiographisch, auch wenn meine Hauptdarstellerin Annie sicherlich die Liebe zu Katzen und die Sucht nach den Netzen mit mir gemeinsam hat. In «Liebe auf den ersten Klick» geht es nicht so sehr um Romantik wie um verrückte Leute, die sich ein Leben ohne ONLINE nicht mehr vorstellen können. Ein gemütliches kleines Happy-End konnte ich mir allerdings auch nicht verkneifen, das stimmt. Wozu auch?

  melody | 31.12.2003 | Carola Heine | (0) TBs | Feedback (0)

Seite 1 von 1 Seiten insgesamt:

Frauen und andere KatzenFrauen und andere Katzen.

Kurzgeschichten, Märchen und erotische Erzählungen.

Taschenbuch mit Geschichten, die auf katzenfrau.de veröffentlicht wurden. (6,60 Euro - 104 Seiten, erschienen im Juni 2000, online bestellen)

 

Frisch im Blog:

 

Notizgeblogged:

 


Powered by ExpressionEngine