Home  |  Autorin  |  Webdesign

Buchblogger.de

Home  |  Blog  |  Werkstatt  |  Kurzgeschichten  |  Kuechenzeilen  |  Muttertag  |  Sitemap  |  Profil  |  Mail  |  Impressum

Textdichter

»Textdichter sind die Menschen, die zu Kompositionen aller Couleur die Worte, also die Texte schreiben. Sie begegnen ihnen überall, wo Musik erklingt, von Bayreuth bis Ballermann, von G.G. Anderson bis Rolf Zuckowski.«
http://www.dtv-textdichter.de

  melody | 30.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Blaukraut bleibt Brautkleid

Die Autorinnengruppe cafésatz liest neue Texte.
Mittwoch, 10. Mai 2006, 19:30
in der alpha nova - kulturwerkstatt & galerie futura

Zitat: »In der Galerie Futura treten wir mit der laufenden Ausstellung ROTWEISS schwarz auf weiß in den Dialog: Brautkleid und Blaukraut, Milch und Blut, Erdbeeren und Schnee - starke Bilder, die starke Geschichten hervorbringen.«

Es lesen: Michaela Heissenberger, Ingrid Kaech und Anja Manz

Weitere Informationen gibt es unter http://www.cafesatz.de

Die alpha nova - kulturwerkstatt & galerie futura findet ihr in der
Wiesbadener Str. 83
12161 Berlin - Friedenau
http://www.alpha-nova-kulturwerkstatt.de

  melody | 28.04.2006 | » Lesungen | (0) TBs | Feedback (0)

Duden-Crashkurs

Das muss ich mir mal eben ablegen: Downloads aus dem Duden-Onlineshop für 2,50 Euro.

Duden - Die neue deutsche Rechtschreibung ab 1. August 2006 kurz gefasst als pdf, Download im Duden-Shop 2,50 EUR (pdf)

Der Crashkurs zur neuen Rechtschreibung - In einer Stunde am PC fit für die neuen Regeln, Download im Duden-Shop 2,50 EUR (zip)

Duden bei Amazon kaufen.

Via Ina Baumbach

  melody | 27.04.2006 | » Beruf: Autor/Texter | (0) TBs | Feedback (0)

Amazon und die Buchrezensionen

Bernd Röthlingshöfer: »Ein leidiges Thema. Als Autor bin ich da Betroffener und habe damit meine diversen unguten Erfahrungen gemacht.« Lesen.

  melody | 26.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Schubladen

»Tagelang hatte ich vergangene Woche mühsam drumherum formuliert - um den rassistischen Mordanschlag, um den Deutsch-Äthiopier, um den fremden-  und ausländerfeindlichen Überfall.«
Monika Porrmann »lesen.

  melody | 24.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Außergewöhnlicher Buchtipp: Von Minsk nach Manhatten

Von Minsk nach Manhattan (Bestellmöglichkeit), hier gibt es dann noch mehr Infos zum Buch. Besonders beeindruckend die Hausfrau, die 50 Jahre lang durchgehend alles aufschrieb, was sie tat.

via »DieJulia«

  melody | 12.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Mitmach-Spiel: Die freitäglichen Fünf

Die freitäglichen Fünf: Leserumfrage:

1) Lieber den Film zum Buch oder das Buch zum Film?
2) Welche Literatur bevorzugst du?
3) Gibt es ein oder mehre Bücher, die du so häufig gelesen hast, daß du sie einahe auswendig kennst?
4) Welches Buch war für dich de größte Enttäuschung?
5) und welches die schönste Leseerfahrung?

  melody | 09.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Ohje: Kochbücher mal anders

Das war es nicht, wonach ich gesucht und was ich trotzdem gefunden hatte: CookBook.

  melody | 09.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Some things never change

»Was für ein Angriff! Jules Barbey d’Aurevilly, einer der französischen Großkritiker des 19. Jahrhunderts, schreibt in einem 1873 erschienenen Essay, dass der allseits vergötterte deutsche Dichter Johann Wolfgang von Goethe nichts weiter als ein «ambitionierter Tausendsassa» gewesen sei. Goethe habe über wenig Geist und Heiterkeit verfügt.«
Die NetZeitung berichtet über historische Schmähungen.

Wer schon mal einem eitlen Blogger mehr oder auch weniger versehentlich aufs Schlipschen trat (»Er war ein Stachel in seinem Fleisch« - »Wie das bei romantischen Emphatikern so üblich ist, führte diese Abweisung zu glühendem Hass.«), erkennt man eventuell oder auch nicht gewisse Verhaltensweisen wieder. Muss man aber nicht. Man kann den Artikel auch einfach so lesen.

  melody | 07.04.2006 | » Webfundstücke | (1) TBs | Feedback (0)

Berlin: Workshops Online-Vermarktung für Bildjournalisten und Vermarktung über die eigene Website

Seminar-Info

Zitat: »Der Markt ist nicht unverrückbar, er wird täglich neu verteilt”. Die Erkenntnis des Schweizers Fleischfabrikanten Kurt
Brugger (*1935) gilt auch für Journalisten - und der größte Marktplatz ist das Internet. Das Medienmagazin “Berliner Journalisten” bietet ein Workshop-Special zu diesem Thema.

Teil I richtet sich an Bildjournalisten. Der Dozent beleuchtet Chancen und Risiken des Onlinemarketings über Bildportal,
Autorenserver oder Agentur. Die Teilnehmer erhalten außerdem Informationen, welche technischen und Software-Lösungen sich
anbieten.

Im Teil II dreht sich alles um die eigene Website und wie sie optimal als Marketinginstrument genutzt werden kann. Der Dozent
vermittelt, wie Inhalte kompetent transportiert und im Internet gefunden werden. Er zeigt, wie man im Google-Ranking gut platziert
wird und was Logfiles über die Qualität des Internetangebots aussagen.«

Termine und mehr im Blog von Berliner-Journalisten.com

  melody | 07.04.2006 | » Beruf: Autor/Texter | (0) TBs | Feedback (0)

Literatur-Rätselei

Auf die Bezeichnung »Klein-Bloggersdorf« könnte ich gut verzichten, trotzdem verweise ich im Buchblogger natürlich gerne auf Martina Kauschs Blog-Literaturrätsel und hoffe, das ist dann auch in ihrem Sinne :-)

Beschreibung: »Ich stelle einen kleinen Text-Ausschnitt aus einem Buch hier ein, und Ihr müsst erraten, wie das Buch heißt bzw. wer es geschrieben hat. Dabei kann es sich um aktuelle oder ältere Literatur handeln. Jeder Wettbewerb wird 14 Tage laufen. In dieser Zeit habt Ihr bestimmt ausreichend Gelegenheit, zu überlegen, wer der Schriftsteller ist, den ich suche, bzw. wie das Buch heißt, aus dem ich zitiert habe.

Ach ja, die Gewinne, die wollt Ihr ja sicher auch wissen. Hier gibt es nichts Materielles zu gewinnen. Aber die ersten zwei Personen, die mir den Titel oder den Autor/ Schriftsteller nennen können, bekommen bei mir Gastautorenrechte für diesen Weblog. Das bedeutet, dass Ihr unter Eurem Bloggernamen hier Eure Texte publizieren dürft und könnt.«

Viel Erfolg!

  melody | 07.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (3)

Vom Künstlernetz zum Verlag

»Seit zwei Jahren entstehen im Verlag KOOKbooks im hessischen Idstein liebevoll gestaltete Bücher. 13 Bände sind bereits erschienen, sechs Reihen begründet: Prosa, Lyrik, Essays, Kinder-, Kunst- und Hörbuch. Eben fast alles, nur keine Kochbücher. «
Buchhandel-News auf Goethe.de

via http://www.texttreff.de Liste
als Tipp von Carmen Winter, http://www.carmenwinter.de

  melody | 05.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Zeitschrift für Lyrik und Bild: Dulzinea

»Dulzinea vereint moderne (jetztzeitige) lyrische Textarten und Malerei. Die Heftausgaben erscheint in einem Abstand von ca. 6 bis 8 Monaten. Der Aufbau der Publikationen formuliert sich anthologisch. Die Themenschwerpunkte der Zeitschriften gliedern sich in drei Bereiche: kritische Texte, bildhafte Themen, moderne Liebeslyrik (Liebesgedichte und liebeslyrische Textbearbeitungen), die Textschwerpunkte wechseln mit den Heftausgaben. Die Autoren der Zeitschriften stammen überwiegend aus Deutschland und Österreich. Die Auflage der Zeitschrift liegt aktuell zwischen 700 und 1X00 Exemplaren.«
http://www.dulzinea.de

Link-Tipp von der Chronistin, danke sehr!

  melody | 05.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

The Muse Apprentice Guild

»The Muse Apprentice Guild is an International Literary Review with co-editors/liaisons in over 45 countries and hundreds of thousands of readers worldwide. We represent writers in all genres with an emphasis on work that defies categorization. The online and print world is rife with hegemonic and bland writing, or pretentious and derivative pap. The MAG stands apart from this myopia, publishing writers who dare to resist categorization, who not only have talent but are willing to apply that talent in an independent direction. The MAG is not so much a literary review as a literary festival, presenting the work of the most imaginative and innovative writers from all over the world.«
The Muse Apprentice Guild

  melody | 05.04.2006 | » Webfundstücke | (0) TBs | Feedback (0)

Normseite als Frühstücksbrett und Autorenkalender

Zitat aus dem aktuellen Uschtrin-Newsletter: »Am 15. August erscheint in meinem Verlag der neue AUTORENKALENDER 2007 des 42erAutoren e.V. (Preis: 8,95 Euro). Das ist ja noch lange hin!? Richtig.
Und dennoch: Der frühe Vogel fängt den Wurm! In diesem Fall: Wer früh bestellt, erhält gratis 1 Frühstücksbrettchen, Motiv „Die Normseite“. - Warum? Um die Druckauflage möglichst realistisch einschätzen zu können. Denn gedruckt wird das gute Stück schon im Juli. Da ist es gut zu wissen, ob 2.000, 5.000 oder gar 10.000 Autorinnen und Autoren sich diesen überaus nützlichen und mit viel Liebe und Sorgfalt zusammengestellten Kalender zulegen möchten.«

Lustige Idee, das Normseiten-Frühstücksbrett.

Informationen und Bestellmöglichkeit unter:
http://www.uschtrin.de/autorenkalender.html
http://www.uschtrin.de/brettchen.html

  melody | 03.04.2006 | » Unterhaltung | (0) TBs | Feedback (0)

Seite 1 von 2 Seiten insgesamt:  1 2 >

Frauen und andere KatzenFrauen und andere Katzen.

Kurzgeschichten, Märchen und erotische Erzählungen.

Taschenbuch mit Geschichten, die auf katzenfrau.de veröffentlicht wurden. (6,60 Euro - 104 Seiten, erschienen im Juni 2000, online bestellen)

 

Frisch im Blog:

Erzieherinnenstuhl
Strategieunterschiede
Trauma, kein Traum
Blumenbad

 

Notizgeblogged:

 


Powered by ExpressionEngine